ZEITSPAREND & FLEXIBEL

Wir sorgen für kurze Stillstandzeiten Ihrer Windenergieanlage 

Rotorblätter gehören zu den am stärksten belasteten Bauteilen der Windenergieanlage. Um Ihre Kosten und Stillstandzeiten auf ein Minimum zu reduzieren, setzen wir bei der Inspektion und Reparatur verschiedene Bühnentechniken, Seilzugangstechnik oder andere Alternativen ein. Größere Schäden werden im demontierten Zustand am Fuße der Windenergieanlage im Zelt oder hallengestützt instandgesetzt.

Unsere Leistungen umfassen im Wesentlichen: 

  • Prüfung durch unabhängige, akkreditierte Sachverständige 
  • Reparatur der Rotorblätter
  • Optimierung und Geometrievermessung des Rotors

Kontakt aufnehmen

Inspektion von Rotorblättern durch unsere akkreditierte Inspektionsstelle

Im Lebenslauf Ihrer Windenergieanlage gibt es zahlreiche Anlässe, die eine Prüfung der Rotorblätter durch Sachverständige erfordern. Wir erstellen für Sie Gutachten durch unabhängige, akkreditierte Sachverständige:

  • zur Inbetriebnahme
  • vor Ablauf der Gewährleistung
  • zur wiederkehrenden Überprüfung (WKP)
  • zur zustandsorientierten Prüfung (ZOP) gemäß Versicherungsvereinbarung
  • zur Sicherung oder Durchsetzung von Haftungsansprüchen

 

Rundum geschlossene Bühnentechnik ermöglicht ganzjährige Rotorblatt-Reparaturen

Witterungsbedingte Stillstandzeiten in Schlechtwetter-Perioden sind Vergangenheit. Mit der rundum geschlossenen Arbeitsplattform vom Typ Terra arbeiten wir jetzt weitgehend losgelöst vom Wettergeschehen am hängenden Rotorblatt.

Ihre Ansprechpartner 

Stefan Brassel
Team Lead Blades for Enercon, Vestas, Siemens, NEG Micon

Hafid Mertins
Head of Rotor Blade and Safety Technology for Nordex, Senvion, Fuhrländer

Ihr Ansprechpartner - Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Stefan Brassel
Team Lead Blades for Enercon, Vestas, Siemens, NEG Micon

Hafid Mertins
Head of Rotor Blade and Safety Technology for Nordex, Senvion, Fuhrländer

Nach oben scrollen