Vollwartung ab Inbetriebnahme im Windpark Buchonia

Windpark Buchonia

Seit 2016 übernimmt die Deutsche Windtechnik die Vollwartung für den Windpark Buchonia in Schlüchtern/Sinntal (Rhön - Hessen). Der Vertrag wurde langfristig geschlossen. Er inkludiert sämtliche Wartungs- und Servicearbeiten, Upgrades, Reparaturen, Totalschäden und Großkomponententausche sowie die Durchführung aller erforderlichen Gutachten an den neun Senvion 3.2M-Anlagen. Der Vertrag mit der Buchonia Wind GmbH & Co. KG war für die Deutsche Windtechnik der Startschuss für das Servicegeschäft ab Inbetriebnahme und stellt damit einen wesentlichen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens dar.

Unabhängiger Service von Anfang an

Die Betreibergesellschaft war von Anfang an bereit neue Wege zu beschreiten und konnte durch die Verhandlungen mit mehreren Servicedienstleistern entsprechende Kosteneinsparpotentiale realisieren. Die Entscheidung zugunsten der Deutschen Windtechnik erfolgte aufgrund des professionellen Auftretens, der offenen Kommunikation und dem sehr weitreichenden Umfang des angebotenen Gesamtpakets. „Die gelebte Servicequalität der Deutschen Windtechnik übertrifft das mir bekannte herstellerseitige Serviceverständnis. Wir erhalten von der Deutschen Windtechnik im Gesamtpaket mindestens gleichwertige Leistungen“, sagt Marius Heinemann, Geschäftsführer der Buchonia Wind GmbH & Co. KG. 

Neue Systeme für mehr Sicherheit und geringe Ausfallzeiten

In den letzten Jahren erfolgten weitere Verbesserungen der Anlagentechnik durch den Betreiber und die Deutsche Windtechnik. So wurden unter anderem das bestehende Fledermausabschaltsystem aufgerüstet und ein Rotorblatt-Eiserkennung (Typ: polytech fos4X) installiert, wodurch die Stillstandzeiten bei entsprechender Witterung reduziert werden konnten.
Die neun Senvion-Anlagen vom Typ 3.2M leisteten im Jahr 2020 einen überdurchschnittlichen Ertrag und stehen mit einer Verfügbarkeit von über 99 % sehr gut da. 

Die Fakten im Überblick

Betreiber: Buchonia Wind GmbH & Co. KG

Start der Zusammenarbeit: 2016

Leistung: Vollwartung inkl. Großkomponenten

Anlagentypen: 9x Senvion 3.2 M114 (Nennleistung 3200 kW, NH 143 m, Durchmesser 114 m)

Gesamtleistung: 28,8 MW

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Zentrale
Stephanitorsbollwerk 1 (Haus LEE)

Nach oben scrollen