Zwei Training Center - zwei Kompetenzfelder

Wir schulen Anlagentechnik und Arbeitsschutz/-sicherheit

Informationen zu Covid-19 - Voraussetzung für die Teilnahme an der Schulung:
- bis 31.03.2022 finden die Schulungen unter der 2G plus Regel statt, was bedeutet:
  • Nachweis über vollständigen Impfschutz oder Genesung
  • Tägliches negatives Testergebnis SARS CoV 2: Jeder Teilnehmende führt vor Beginn der Schulung an jedem Schulungstag einen Schnelltest unter Aufsicht vor Ort durch
- ab 01.04.2022 finden die Schulungen unter Berücksichtigung des aktuellen Infektionsgeschehens voraussichtlich unter der 3G Regel statt und zusätzlich gilt:
  • Tägliches negatives Testergebnis SARS CoV 2: Jeder Teilnehmende führt vor Beginn der Schulung an jedem Schulungstag einen Schnelltest unter Aufsicht vor Ort durch

Hier geht es zu den detaillierten Corona-Infos und unserem Hygienekonzept.

In unseren Training Centern in Bremen und Viöl findet ein Wissenstransfer unter Realbedingungen statt: Das wohl einmalige Herzstück in Viöl sind die original Turbinen der Hersteller Vestas, NEG Micon, Siemens, Enercon und Senvion. Damit bilden wir nahezu das gesamte Spektrum an Technik ab, das Servicetechniker bei ihrer täglichen Arbeit vorfinden.

Während in Bremen Schulungen rund um die Themen Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit angeboten werden, etabliert sich das neue Training Center in Viöl als Kompetenzzentrum für Anlagentechnik.

Von der klassischen Ausbildung bis zu zyklischen Fort- und Weiterbildungen werden diverse weitere Qualifikationsmodule rund um den Service von Windenergieanlagen geschult – nicht nur für eigene Mitarbeiter, sondern auch für Betreiber und andere Unternehmen der Branche.

Jens Krippner

Jens Krippner

Senior Manager Training Center
(Siemens-/NEG Micon-Training)

Telefon:+ 49 4843 20448 162
j.krippner[at]deutsche-windtechnik.com

André Brüske

André Brüske

Senior Manager Training Center
(Enercon-/Senvion-/Vestas-/Safety-Training)

Telefon:+ 49 4843 20448 161
a.brueske[at]deutsche-windtechnik.com