Azimutbremssystem

Upgrades

Hersteller

Vestas

Anlagentyp

V66 - V80/90-2.0

Zielkomponenten

Azimutsystem/Allgemein

Hintergund, Problemquelle, Störungsursache

- Durchrutschende Azimutbremsen
- Folgeschäden an den Azimutgetrieben (z.B. Bruch Planetenstufe)
- Folgeschäden an der Drehkranzverzahnung (z.B. Deformierung)
- Folgeschäden an der Azimut-Gleit-/Bremsscheibe
- Folgeschäden an den Azimut-Bremsmotoren   

Lösung

Neukonfiguration der Federpakete der Azimutbremssättel

Ergebnis

  • Deutliche Erhöhung des Bremsmoments
  • Minimierung des „Stick-Slip-Effekts“ im Betrieb
  • Reduzierung der Lasten auf die Azimutantriebe

Bewertung Upgrade

Zeitaufwand Austausch Einbau
1 Stern
Verlängerte Lebenszeit Komponente
3 Sterne
Höhere Verfügbarkeit WEA
1 Stern
Geringerer Wartungsaufwand
1 Stern
Präventiver Einbau
Ja
Dauer Amortisation
3 Sterne

Ihr Ansprechpartner

Kristian Petersen

Kristian Petersen

Technik

Telefon:+ 49 4845 791 68 14
Telefax:+ 49 4845 791 68 29
k.petersen[at]deutsche-windtechnik.com