Auch zu Corona-Zeiten: Wir sind weiter für Sie da!

Drehzahlgesteuerte Druckumlaufschmierung Hauptgetriebe

Upgrades

Hersteller

NEG Micon

Anlagentyp

NM48

Zielkomponenten

Maschinenhaus/Getriebe

Hintergund, Problemquelle, Störungsursache

- Die Hauptgetriebe der NM48 sind ohne mechanisch angetriebene Ölpumpe zur Not- und Zwangsschmierung ausgestattet
- Die vorhandene WEA-Steuerung lässt nur eine temperaturabhängige Druckschmierung via elektrisch angetriebener Ölpumpe zu, welche in der Hauptfunktion zur Kühlung des Getriebeöls eingesetzt wird
- Beim Kaltstart oder lastschwankenden Trudelbetrieb des Getriebes kann es zu einer Schmierstoffunterversorgung an den Wälzkontakten kommen

Lösung

Nachrüstung einer drehzahlgesteuerten Öldruckschmierung

Ergebnis

  • Kontinuierliche Schmierung der Wälzkontakte unabhängig der Öltemperatur auch bei geringer Drehzahl
  • Ansteuerung der elektrischen Getriebeölpumpe erfolgt via PR-Frequenzkonverter drehzahlgesteuert und unabhängig von der WEA-Steuerung
  • Deutliche Reduzierung der Betriebstemperaturen
  • Erhöhung der Schmierfilmdicke auf allen Wälzkontakten → Minimierung der Mischreibung

Bewertung Upgrade

Zeitaufwand Austausch Einbau
1 Stern
Verlängerte Lebenszeit Komponente
2 Sterne
Höhere Verfügbarkeit WEA
1 Stern
Geringerer Wartungsaufwand
3 Sterne
Präventiver Einbau
Ja
Dauer Amortisation
3 Sterne

Ihr Ansprechpartner

Kristian Petersen

Kristian Petersen

Technik

Telefon:+ 49 4845 791 68 14
Telefax:+ 49 4845 791 68 29
k.petersen[at]deutsche-windtechnik.com