TRANSPARENT & KOORDINIERT

Bei uns laufen alle Fäden Ihres Offshore-Projektes zusammen

Als Betreiber eines Offshore-Windparks sehen Sie sich mit vielerlei Anforderungen, Auflagen, Richtlinien und Interessensgruppen konfrontiert. Wir behalten für Sie den Überblick, analysieren die Pflichten und Wünsche aller Beteiligten. In Ihrem Auftrag überprüfen wir die Servicearbeiten an Ihren Windenergieanlagen, übernehmen die Kommunikation mit Drittparteien wie Netzbetreibern oder Behörden und erstatten regelmäßig Bericht an die Investorengruppe. Unter größter Transparenz stehen wir im engen Austausch mit Ihnen, dem Site Management, der Offshore-Leitwarte, der Marine Coordination und dem Technischen Management, um konkrete Handlungsanweisungen für den reibungslosen Betrieb Ihres Windparkbetriebs bereitzustellen. 

Unsere Leistungen im Technischen Controlling umfassen im Wesentlichen: 
 

  • 24/7-Betriebsüberwachung, -steuerung und -entstörung
  • Marine Coordination inkl. Flightwatch
  • Operations Maintenance Coordination 
  • Strategische Beratung und Projektunterstützung 

Alle Leistungen bieten wir auch in einzelnen Paketen für Sie an.

 

Kontakt zum Technischen Controlling

Unsere Marine Coordination sorgt für Sicherheit zu jeder Zeit

Die gesetzlichen Anforderungen an den sicheren Betrieb Ihres Offshore-Windparks sind komplex. Die Verantwortung unserer Marine Coordination besteht in der Sicherstellung des Schutzes von Natur und Mensch und der Überwachung jeglicher Aktivitäten in Ihrem Windpark auf hoher See. Neben der Seeraumbeobachtung gehören auch die Koordination der Schiffs- und Helikopterbewegungen inkl. Funk (TETRA, See- und Flugfunk), die behördliche Abwicklung, die Einsatzplanung inklusive Permit-to-Work, People Tracking und Notfallassistenz.

In enger Zusammenarbeit mit der Offshore-Leitwarte bündeln wir Daten und Informationen sinnvoll im Sinne Ihres reibungslosen Windpark-Betriebs. Die Marine Coordination und die Offshore-Leitwarte arbeiten mit übergreifenden, hochmodernen IT-Systemen und stellen so den Datenfluss zwischen den beteiligten Akteuren sicher.  

Verantwortliche Elektrofachkraft ist zwingende Voraussetzung

Jeder Offshore-Windpark muss eine ausgebildete VEFK (verantwortliche Elektrofachkraft) ausweisen, die für ein gefahrloses elektrotechnisches System sorgt. Unsere ausgebildeten VEFKs überwachen auf Wunsch die gesetzlich vorgeschriebene elektrische Betriebsorganisation in Ihrem Offshore-Windpark unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Normen und Vorschriften. Gerne erstellen wir für Sie Konzepte zur Umsetzung des Sicherheitsmanagements, von Schulungen oder der Seeraumbeobachtung.

Mehr als Überwachung: Die Offshore-Leitwarte

Unsere technische Leitwarte hat Ihren Offshore-Windpark 24/7 im Blick. Unsere Leistungen umfassen: 

  • Behebung von Fehlermeldungen in Echtzeit oder Einleitung entsprechender Prozesse
  • Schalthandlungen und Netzmanagement
  • Bereitstellung von Verfügbarkeitsberichten
  • Gesamte Dokumentation rund um Ihren Offshore-Windpark
  • Anlegen einer digitalen Lebenslaufakte im engen Austausch mit Ihnen
  • Auswertung der Betriebs- und Anlagendaten 
  • Erstellen von langfristigen Handlungsempfehlungen für die Wartung und Instandhaltung Ihrer einzelnen Windenergieanlagen 
  • Nutzung der Erkenntnisse für leistungsoptimierende Maßnahmen

Operations Maintenance Coordination – Bindeglied zwischen Planung und Umsetzung 

Die lokale Umsetzung der Wartungs- und Instandhaltungskampagnen innerhalb Ihres Offshore-Windparks obliegt unserem Operations Maintenance Coordinator. Er stellt sicher, dass keine im Windpark arbeitenden Personen bei der Umsetzung ihrer Aufgabe behindert werden. Zu seinen Aufgaben gehören:

  • Koordination der Einsätze unserer Service-Techniker
  • Kommunikation mit Drittgewerken
  • Freigabe für Permit-to-Works
  • Schiffs- und Passagier-Einplanung

Wir stellen Ihnen langfristig einen Operations Maintenance Coordinator eigens für Ihren Offshore-Windpark zur Verfügung. Durch die projektbezogene Konzentration des ortsgebundenen Teams haben Sie die Sicherheit, dass die Koordination vor Ort alle besonderen Gegebenheiten Ihres Windparks und Ihre Interessen berücksichtigt. 

Unser Asset Management kontrolliert die Umsetzung Ihres Interesses 

Unsere spezialisierten Teams übernehmen für Sie das Asset Management bzw. das technische Windparkmanagement. Zu den umfassenden Aufgaben gehören: 

  • Überprüfung der Servicetätigkeiten
  • Contract Management
  • Sicherstellung der Gewährleistungsansprüche gegenüber Herstellern
  • Vertretung Ihrer Claim-Ansprüche gegenüber Dienstleistern
  • Berichterstellung über Betriebsdaten
  • Verfügbarkeitsberechnungen
  • Fristüberwachung von gesetzlichen Sachkunde- und weiteren Wiederkehrenden Prüfungen
  • Riskmanagement
  • Koordination der Helikopter- oder Schiffslogistik
  • sowie die Koordination von Direktstromvermarktern, Netzbetreibern und Behörden

Ihr Ansprechpartner 

Ihr Ansprechpartner - Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!
Nach oben scrollen