Auch zu Corona-Zeiten: Wir sind weiter für Sie da!

Presseinformationen

Unsere aktuellen News im Überblick

13.09.2018 Deutsche Windtechnik AB gewinnt Ausschreibung –
Sieben neue Windparks in Västergötland, Dalsland und Bohuslän unter Vertrag

Die Deutsche Windtechnik AB hat zwischen Juni und August sieben Windparks in Västergötland, Dals-land und Bohuslän unter Vertrag genommen und damit einen Meilenstein erreicht. Am 18. August startete die schwedische Einheit des herstellerunabhängigen Serviceanbieters mit der Wartung der 100. Turbine in Skandinavien. Mehr

23.08.2018 Deutsche Windtechnik erhält Enercon-Großauftrag: Vollwartung inklusive äußerer Schäden für 25x E-70 und E-82

Der unabhängige Servicedienstleister Deutsche Windtechnik und der international agierende Infrastrukturfondsmanager DIF bauen ihre jahrelange Zusammenarbeit weiter aus. Ab 2019 übernimmt die Deutsche Windtechnik für den Kunden erstmals die Instandhaltung für 25 Enercon-Windenergieanlagen in vier Windparks. Mehr

04.06.2018 Deutsche Windtechnik empfängt Polarforscher Arved Fuchs und Crew im Offshore Windpark Butendiek

Am Sonntag, dem 03.06. 2018, hat der Polarforscher und Buchautor Arved Fuchs im Rahmen seiner am 30.05. in Hamburg gestarteten Forschungs-Expedition „Ocean Change – Turn the Page“ Station im Offshore Windpark (OWP) Butendiek gemacht. Segelschiff und Crew wurden von Carl Rasmus Richardsen, Geschäftsführer der Deutschen Windtechnik Offshore und Consulting GmbH, vor Ort empfangen. Mehr

16.05.2018 Deutsche Windtechnik startet unabhängigen Service für Windenergieanlagen der Marke Enercon

Der unabhängige Servicespezialist Deutsche Windtechnik hat seine Multibrand-Expertise um die Anlagentechnologie der Marke Enercon erweitert. Ab sofort bietet das Unternehmen auf dem deutschen Markt die komplette Instandhaltung für Enercon-Maschinen der Typen E-48 bis E-115 an. Mehr

30.04.2018 Deutsche Windtechnik Ltd. erhält neuen Service-Auftrag in Großbritannien

Nach Scottish Power und Ventient Energy wird ein weiterer globaler Entwickler der Deutsche Windtechnik in Großbritannien zusammenarbeiten: Ab Juli 2018 wird die Instandhaltung von der Deutschen Windtechnik Ltd. verantwortet. Mehr