Presseinformationen

Unsere aktuellen News im Überblick

22.03.2017 Frankreich: Deutsche Windtechnik erstmals mit Instandhaltung von Vestas-Anlagen V90 beauftragt

Ab Juni 2017 wird die französische Einheit der Deutschen Windtechnik erstmals die Instandhaltung für Anlagen des Herstellers Vestas übernehmen. Die insgesamt 22 Anlagen des Typs V90 erbringen eine Gesamtleistung von 44 MW. Inhalt der Verträge ist die Vollwartung. Die Vereinbarung ist zunächst auf vier Jahre ausgelegt, es besteht jedoch eine Option auf Verlängerung. Mehr

14.02.2017 Deutsche Windtechnik etabliert Full-Service in Schweden – 60 MW der Hersteller Vestas und Gamesa neu unter Vertrag

Nach der Gründung der neuen Ländereinheit in Schweden im September 2016 setzt sich das Wachstum der Deutschen Windtechnik AB in Skandinavien beständig fort: Die Stadtwerke von Varberg – Varberg Energi – beauftragten den unabhängigen Serviceanbieter mit der Instandhaltung von 30 Windenergieanlagen. Mehr

19.12.2016 Deutsche Windtechnik erhält landesspezifisches BEK-Zertifikat für V112 und weitere Anlagentypen in Dänemark

Hinsichtlich Zertifizierungsanforderungen im Servicegeschäft für Windenergieanlagen ist Dänemark ein Exot auf dem internationalen Markt. Neben den weltweit anerkannten Zertifizierungen des DNV GL sind weitere landesspezifische Zertifizierungen nach dänischen BEK Nr. 73 notwendig, um auch Service in diesem Land anbieten zu können. Aus diesem Grund hat sich die Deutsche Windtechnik Service GmbH &Co. KG dem ergänzenden Audit unterzogen. Mehr

27.09.2016 Deutsche Windtechnik mit Instandhaltung von sechs Senvion 5M im ersten deutschen Offshore Windpark alpha ventus beauftragt

Ab Januar 2017 übernimmt die Deutsche Windtechnik den Service von sechs Senvion 5M im gemeinsamen Offshore Windpark (OWP) von EWE, E.ON und Vattenfall. Mit der Motivation, die Betriebskosten zu optimieren, wurde der unabhängige Servicedienstleister im Rahmen eines Standardwartungsvertrags für sechs der insgesamt zwölf Windenergieanlagen beauftragt. Mehr

22.09.2016 Deutsche Windtechnik gründet schwedische Einheit –
Erster ISP für Full-Service in Skandinavien

Der unabhängige Instandhalter Deutsche Windtechnik weitet sein europäisches Serviceangebot nun auch auf Skandinavien aus: Mit der Gründung der neuen Einheit Deutsche Windtechnik AB mit Hauptsitz im südschwedischen Varberg bietet sich skandinavischen Betreibern, Investoren und Energieversorgern erstmals eine qualitativ hochwertige und kosteneffiziente Alternative zum Service der Anlagenersteller. Mehr