Vollwartung und Basiswartung von WEA

Individuell heißt das richtige Wartungsmodell

Wenn die Windenergieanlagen älter werden, laufen wir zu Höchstform auf. Aber auch jung gebliebene Kandidaten begeistern uns selbstverständlich. Denn wir wissen: In jeder Phase im Lebenszyklus einer Windenergieanlage hat das richtige Instandhaltungskonzept einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg des Windprojektes.

Was dabei vorteilhaft oder kontraproduktiv wirkt, entscheiden wir zusammen mit unseren Kunden. Denn jeder Betreiber hat seine eigenen Voraussetzungen, Wünsche und Ziele. Zudem gleicht keine Windenergieanlage der anderen: Sowohl Anlagentyp, Größe des Anlagenportfolios und der jeweilige Standort mit seinen besonderen geografischen und meteorologischen Bedingungen haben Einfluss auf das „richtige“ Servicekonzept.

Wir sind Instandhaltungs-Spezialisten

Elementarer Bestandteil unseres Services sind klassische Aufgaben: Analyse, Auswertung, Ersatzteilmanagement, Reparatur, Verbesserungen und dauerhafte Überwachung. Um unserem Anspruch einer umfassenden Kompetenz gerecht werden zu können, haben wir uns auf die Maschinen folgender Hersteller spezialisiert:

Vestas®/NEG Micon®
Siemens®/AN Bonus®

Lars Behrends

Lars Behrends

Geschäftsführer International
Deutsche Windtechnik Service GmbH & Co. KG

Telefon:+ 49 4845 79168 0
Telefax:+ 49 4845 79168 29
l.behrends[at]deutsche-windtechnik.com

Nordex®
Senvion®/Repower®
Fuhrländer®

Holger Hämel

Holger Hämel

Geschäftsführer
Deutsche Windtechnik X-Service GmbH

Telefon:+ 49 541 380538-100
Telefax:+ 49 541 380 538-199
h.haemel[at]deutsche-windtechnik.com

Severin Mielimonka

Severin Mielimonka

Geschäftsführer
Deutsche Windtechnik X-Service GmbH

Telefon:+ 49 541 380 538-100
Telefax:+ 49 541 380 538-199
s.mielimonka[at]deutsche-windtechnik.com