Netzfilter-Upgrade schützt SBG-Transformatoren langfristig vor Totalschaden

Im Zuge von Wartungsarbeiten an zahlreichen Senvion-Windenergieanlagen des Typs 3.XM NES/50Hz, stellten Serviceteams der Deutschen Windtechnik massive Schäden am Transformator fest, die einen Weiterbetrieb der Anlage erst nach dem Austausch des Transformators möglich machten.


Die anschließende Ursachenanalyse zu diesen ungewöhnlichen und häufig auftretenden Transformatorschäden ergab, dass bei bestimmten Konfigurationen der Senvion 3XM-NES Anlagen,  Oberschwingungen am Umrichter zu den massiven Folgeschäden an der Komponente führen. Um den kostenintensiven Austausch von Transformatoren zukünftig zu vermeiden, entwickelten Experten der Deutschen Windtechnik ein Netzfilter-Upgrade für 3XM-NES Anlagen mit Ingeteam-Umrichter. Der Einbau reduziert nachweislich die Oberschwingungen und die damit verbundenen Thermische Überlastung des Transformators. Ziel ist es, den Austausch des Transformators zu vermeiden und folglich auch Stillstandzeiten der betroffenen Windenergieanlage zu verhindern.   

Der Einsatz des von der Deutschen Windtechnik ausgelegten Netzfilters wurde umfassend mithilfe von messtechnischen Untersuchungen geprüft und seine Wirksamkeit durch unabhängige Dritte bestätigt.  

Weitere Details und Informationen erhalten Sie live auf den Spreewindtagen 2022 in unserem Forum 13, am Dienstag, 08. November ab 17 Uhr.  

Selbstverständlich können Sie auch direkten Kontakt zu uns aufnehmen, um eine individuelle Analyse von uns zu erhalten.

Ihr Kontakt:  

Dirk Meier, Deputy Department Manager International Service 
dirk.meier@deutsche-windtechnik.com 
+49 541 380538 300 

Ihre Ansprechpartnerin - Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!
Nach oben scrollen