Unsere Geschäftsbereiche im Fokus

Gucken Sie mal durchs Schlüsselloch

10.01.2022 Verborgenes unter Wasser sichtbar machen

Die Gründung von Offshore-Windenergieanlagen bildet die wichtige Basis eines sicheren Betriebs. Durch die extreme Beanspruchung aufgrund von Strömungen und Wellen, Bewegungen im Meeresboden sowie dem sauerstoffhaltigen Oberflächenwasser und Sonneneinstrahlung erfordern diese Komponenten eine spezielle Inspektion und Instandhaltung Mehr

04.01.2022 Leistungsstark durch große Vielfalt an Servicekulturen

Die Windbranche sieht großen Herausforderungen entgegen, denn für den Klimaschutz und die Energiewende steht global ein erheblicher Ausbau der Windenergie an. Auch die Instandhaltung ist im Wettbewerb um das beste und kosteneffizienteste Servicekonzept direkt betroffen. Mehr

05.10.2021 Internationales Ersatzteilgeschäft für Leistungselektronik wird ausgebaut

Elektronische Ersatzteile gehören zum Alltag der Deutschen Windtechnik. Qualität, Kosten und Verfügbarkeit sind wichtige Faktoren, um Anlagen verlässlich und wirtschaftlich zu betreiben. Um unabhängiger vom Hersteller zu werden, haben wir viele elektronische Bauteile unterschiedlicher Technologien verbessert und eigenentwickelt. Ausgewählte Produkte der Senvion-, Nordex- und Fuhrländer-Technologie bieten wir nun erstmals auch externen Marktteilnehmern an. Mehr

23.09.2021 Wieviel Engineering steckt in uns?

Ob Fußball-EM, Tour de France oder Olympische Spiele – bei den sportlichen Großereignissen dieses Sommers konnte man endlich wieder seinen Favoriten die Daumen drücken. Was wir dabei oft vergessen: Die Erfolge werden meist nicht allein von den Sportlern der ersten Reihe erbracht. Vielmehr ist das Team im Hintergrund mit entscheidend. Welche innovativen Technologien, Materialien, Trainingskonzepte und Trends bringen die Leistung nach vorne? Vergleichbar stellt sich das Engineering der Deutschen Windtechnik auf, denn durch unsere Engineering-Leistungen sind wir vollständig unabhängig und einzigartig am Markt. Mehr

22.09.2021 ENGIE setzt auf BNK der Deutschen Windtechnik

Die Deutsche Windtechnik und die ENGIE-Gruppe verbindet eine europaweite Zusammenarbeit bei der Wartung von Windenergieanlagen in Deutschland, Belgien und Polen. Als einer der wichtigsten Akteure für erneuerbare Energien weltweit ist ENGIE in Frankreich die Nr. 1 bei Wind und Photovoltaik. Diesen Sommer hat ENGIE Deutschland die Deutsche Windtechnik beauftragt, 24 Windenergieanlagen unterschiedlicher Anlagentechnologien mit dem eigenentwickelten BNK-System nachzurüsten. Mehr