Unsere Geschäftsbereiche im Fokus

Gucken Sie mal durchs Schlüsselloch

21.06.2018 Besser eng verzahnt: Versicherungsmakler und Serviceanbieter überzeugen im Team

Die Nordwest Assekuranzmakler GmbH & Co. KG (NW Assekuranz) ist eine der größten ihrer Zunft im Windmarkt: Etwa 25 Prozent der Onshore-Anlagen sind in Deutschland über den Bremer Versicherungsmakler versichert. Nico Bernabeo, Key Account Manager bei der NW Assekuranz, gibt Einblicke in die Branche und stellt neue Konzepte vor:

Herr Bernabeo, wie sieht heute der optimale Versicherungsschutz aus?
Maßgabe ist stets der vorliegende Wartungsvertrag. Angefangen von Basiswartung bis hin zum Rund-um-Sorglos-Paket beinhalten alle Vertragsvarianten neben den Instandhaltungsleistungen unterschiedliche Risikopotenziale. Diese können vom Serviceanbieter übernommen oder beim Betreiber bleiben, der diese dann mit unserer Unterstützung über eine Versicherung abdecken kann. Eine enge Verzahnung zwischen Vollwartungs und Versicherungsvertrag ist hierbei extrem wichtig.

Und welche Variante liegt bei den Betreibern momentan vorne?
Andere, neue und flexible Konzepte werden  gefordert. Denn Betreiber wünschen sich individuellere Steuerungsoptionen, gehen eher weg vom Rund-um-Sorglos-Konzept. Damit ist aber auch der Risikoanteil, den der Betreiber durch einen Versicherer abdecken muss, wieder gestiegen. Eine enge Partnerschaft zwischen Serviceanbieter und Versicherer, so wie wir sie mit der Deutschen Windtechnik leben, hat einige Vorteile. Ihre gute Wartungsperformance kombiniert mit den von uns individuell erstellten Versicherungskonzepten sorgt beim Betreiber für ein Maximum an Sicherheit. Verbunden mit unserer Unterstützung erfolgt im Schadensfall eine Betreuung aus einer Hand und unnötige Schnittstellen werden vermieden.

Wie sehen die neuen gemeinsamen Konzepte aus?
Seit neuestem bietet die NW Assekuranz exklusiv für die Kunden der Deutschen Windtechnik eine Zusatzversicherung für Vollwartungsverträge ohne Großkomponenten an. Sie deckt Maschinenbruch und resultierende Ertragsschäden voll ab. Das Besondere: Neben sehr günstigen Konditionen verzichten wir auf eine üblicherweise vom Versicherer geforderte und kostspielige Eingangsprüfung vor Beginn des Versicherungsschutzes. Dies unterstreicht das große Vertrauen in die Arbeit der Deutschen Windtechnik.

Zurück