Unsere Geschäftsbereiche im Fokus

Gucken Sie mal durchs Schlüsselloch

08.02.2018 Wind 4.0 - Auswirkungen auf das Assetmanagement

Vortrag von Matthias Brandt, Vorstand Deutsche Windtechnik:

Die Digitalisierung findet statt, ob wir es wollen oder nicht. Sie bedeutet nicht sofort die totale Veränderung, aber Schritt für Schritt wird zuvor Unvorstellbares Wirklichkeit. In der Windbranche gehören hierzu beispielsweise selbstlernende Algorithmen zur Auswertung von Betriebsdaten, komplette Elektromobilität und 3D-Druck von Kleinstteilen als Ersatzteilmanagement vor Ort.

Status Quo der Digitalisierung im Servicebetrieb

Was nutzt die Windindustrie bereits? Wie findet die Digitalisierung bei der Deutschen Windtechnik statt? Wie trägt sie schon heute zu besserem Service und sinkenden Betriebskosten bei? Und wo geht es langfristig hin?
Diese und weitere Fragen hat sich Matthias Brandt, Vorstand der Deutschen Windtechnik AG, gestellt und auf der BWE Konferenz „Digitalisierung in Betrieb und Instandhaltung von Windenergieanlagen“ in seinem Vortrag „Wind 4.0 – Auswirkungen auf das Assetmanagement“ beantwortet und mit den Teilnehmern diskutiert. Im folgenden Video finden Sie einen Auszug aus dem Vortrag.

Den kompletten Vortrag finden Sie ebenfalls auf unserem YouTube Kanal.

Zurück